Celine im Schachkurs
Die Aufstellung

© Hans Jürgen Hubert Stoffels, akad. Künstler - Fotograf, Grafik&Web-Designer, Illustrator, Programmierer

Aufstellung der Schachfiguren

Die Aufstellung der Figuren ist immer gleich.

Unten rechts muss immer ein weißes Feld sein. Die weiße Dame steht in der Mitte auf dem weißen Feld, der König daneben. Die Die schwarze Dame steht ihr gegenüber. Der König ebenso. Der König neben der Dame in der Mitte. So stehen sich Damen und Könige gegenüber.

Neben dem König und neben der Dame steht dann je ein Läufer (international ist es ein Bischof “Bishop”). Außen steht immer je ein Turm und daneben, nach innen, ein Springer.

Der weiße Spieler stellt von links nach rechst:
Turm, Springer, Läufer, Dame, König, Läufer, Springer, Turm.

Der schwarze Spieler stellt von links anch rechts:
Turm, Springer, Läufer, König, Dame, Läufer, Springer, Turm. Die Dame rechts von König. Bei weißes ist sie links von ihm.

Vor jeder Figurenreihe stehen 8 Bauern.

Line-1

Private, nichtkommerzielle Webseite
© Hans-J. Stoffels, Montabaurer Weg 6, 51105 Köln.
Kunst eines akad. Künstlers und kostenlose, von mir erdachte und geschaffene, Software.
http://www.stoffelsweb.de - stoffels AT gmail.com

IMPRESSUM

Schach, Bauer
Schach verstehen Zug um Zug

In dieses Buch kann man online rein schauen. Will man richtig spielen lernen - nicht nur die Regeln.

3732296083_Schach-Sichtweise-eines-Hundes

Schach aus der Sichtweise eines Hundes. Lustig betrachtet die verschiedenen Eröffnungen im Schachspiel.